Rezept: Low Carb Fischstäbchen

von Joshua

Egal, ob der Klassiker aus der Kindheit mit Spinat oder als Fish ‘n Chips: Fischstäbchen bzw. panierter Fisch dürfte bei den meisten Menschen positive Erinnerungen hervorrufen. So freut es mich sehr, euch mitteilen zu können, dass ihr darauf bei einer kohlenhydratreduzierten Ernährung nicht verzichten müsst!

Der Seelachs sollte eine Stunde zuvor aus dem Tiefkühlfach geholt werden oder in der Mikrowelle aufgetaut werden. Er sollte noch kalt und fest sein aber nicht mehr zu einem Block gefroren.

Wenn ihr auf die Knabberkrusten in der Panade verzichten wollt, könnt ihr sie gut durch Leinsamenmehl ersetzen. Mit Knabberkrusten werden sie aber richtig schön knusprig und ja, auch wenn es sich um Schwein handelt, ist es zu mindest ein Abfallprodukt, welches ihr nutzt. Mit Leinsamenmehl wird die Panade etwas fester und nicht so kross. Aber trotzdem sehr lecker!

Umso schmaler ihr die Stäbchen schneidet, desto größer wird der Panadenanteil. So wird der Fischgeschmack verringert, allerdings könnte es sein, dass ihr dann etwas mehr Panade braucht, als im Rezept angegeben. Ich habe pro Fischfilet ca 4 Stücke daraus gemacht.

Seelachs ist, wenn ich das richtig recherchiert habe, zwar kein besonders edler aber dafür ein recht vertretbarer Fisch. Es gibt sehr große Bestände und es handelt sich um Wildfang.

Macht dazu ein paar Gemüsepommes (zum Beispiel aus Kohlrabi) und eine leckere Sauce und genießt ein opulentes aber trotzdem gesundes Fast Food.

Rezept: Low Carb Fischstäbchen

Egal, ob der Klassiker aus der Kindheit mit Spinat oder als Fish ‘n Chips: Fischstäbchen bzw. panierter Fisch dürfte bei den meisten… Fisch Rezept: Low Carb Fischstäbchen European Drucken
Portionen: 2 Zubereitungszeit: Kochzeit:
Nährwert 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Was du brauchst:

400g Alaska Seelachsfilet, tiefgefroren

1 Ei

30g Mandelmehl

30g Knabberkrusten (Alternativ: Leinsamenmehl)

Fischgewürz (Dill, Petersilie, Sellerie)

Salz, Pfeffer

1-2 EL Butterschmalz

Wie du es machst:

  1. Den Seelachs entweder eine Stunde vorher herauslegen oder zum Auftauen die Mikrowelle nutzen.
  2. Die Knabberkrusten zerkleinern und mit dem Mandelmehl vermischen.
  3. Den Fisch mit dem Gewürz, Salz und Pfeffer von beiden Seiten würzen.
  4. In gewünschte Stücke/Stäbchen schneiden.
  5. Den Fisch durch das Ei ziehen und durch die Panade wälzen.
  6. In einer großen Pfanne auf mittlerer Hitze im Butterschmalz braten, bis beide Seiten gut gebräunt sind. (ca. 5 Minuten pro Seite)

Makros: (mit Knabberkrusten, Pro 100 Gramm )

  • Kalorien: 194
  • Kohlenhydrate: 0,2 
  • Eiweiß: 18,4
  • Fett: 12,7

Mikros:

  • Phosphor, Kalium, Magnesium
  • Vitamin B12

You may also like

Lass einen Kommentar da

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy