Rezept: Eiweißstuten

von Joshua

Dieses Brot ist nicht besonders aufwendig zu backen und wird wunderbar leicht und vor allem lecker. Es ist stutenähnlich und kann deswegen sowohl süß als auch herzhaft gegessen werden.

Auch wenn es auf den ersten Blick umständlich aussieht, Mandel- und Kokosmehl zu benutzen, anstatt sich auf eine Mehlart zu konzentrieren, ist es sinnvoll, da Kokosmehl deutlich “kletschiger” wird und man so einen guten Mittelweg erreicht. Diese Zutaten sollten bei einer Low-Carb-Ernährung eh bei euch vorrätig sein.

Bei Sonnenblumenkernen halte ich mich generell, trotz der gute Makro-werte, zurück, da sie viel Omega 6 enthalten und wir davon eh zuviel bzw. deutlich zu wenig Omega 3 im Verhältnis konsumieren. Hier werden sie allerdings durch die Leinsamen, die reich an Omega 3 sind, ausgeglichen. Durch die aufquellende Eigenschaft der Flohsamenschalen, ist das Brot trotz seiner Leichtigkeit sehr sättigend.

Wer den Fettanteil senken möchte, kann auch fett-reduzierten Quark nehmen. Ich mache mein Essen lieber so schmackhaft wie möglich und esse dann u. U. eine Scheibe weniger. Doch auch trotz des hohen Fettanteils ist dieses Brot recht leicht.

Rezept: Eiweißstuten

Dieses Brot ist nicht besonders aufwendig zu backen und wird wunderbar leicht und vor allem lecker. Es ist stutenähnlich und kann deswegen… Brot Rezept: Eiweißstuten European Drucken
Portionen: 8 Zubereitungszeit: Kochzeit:
Nährwert 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Was du brauchst:

4 Eier
250g Quark 40% Fett
2 TL Backpulver
1 TL Salz
5 EL geschrotete Leinsamen
3 EL Flohsamenschalen
4 EL Kokosmehl
2 EL Sonnenblumenkerne
3 EL Mandelmehl
2 EL Erythrit

Wie du es machst:

  1. Den Ofen auf 190° Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Eier und den Quark in einer, alle anderen (trockenen) Zutaten in einer anderen Schale vermischen. 
  3. Die trockenen Zutaten in die Eier-Quark-Mischung einrühren, bis ein relativ fester Teig entstanden ist.
  4. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenbackform füllen.
  5. Für 50 Minuten bei 190° backen. Aus dem Ofen nehmen und in der Form abkühlen lassen. 

Makros: (Pro 100g)

  • Kalorien: 184
  • Kohlenhydrate: 5,2g
  • Eiweiß: 11,8g
  • Fett: 12,8g

Mikros:

  • ausgewogenes Vitaminverhältnis durch die vielen verschiedenen Zutaten
  • gute Magnesium- (Mandelmehl, Leinsamen, Sonnenblumenkerne) und Kaliumwerte (Kokosmehl)

You may also like

Lass einen Kommentar da

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy