Rezept: Blumenkohlreis mit Nüssen

von Joshua

Update: Ich habe mit Schrecken festgestellt, was für ein veraltetes und grässliches Foto ich für diesen absoluten Low Carb Klassiker gesetzt hatte. Der Grund dafür ist, dass dieses Rezept so genial und essentiell für eine vielseitige Low Carb Ernährung ist, dass es schlicht und einfach damals das erste sein musste, welches auf diesen Blog geladen wird. Dementsprechend sah allerdings auch das Foto aus. Deswegen jetzt hier eine neue Variante.

Diesmal mit Sesam und Pinienkernen und mit Ras El Hanout abgeschmeckt. Dazu gab es leckere gefüllte Paprika!

Als erstes Rezept für meinen Blog habe ich einen der Grundsteine langfristig befriedigender Low Carb-Ernährung ausgewählt: Blumenkohl.

Wer bei kohlenhydratreduzierter Ernährung Reis als Beilage zum Chili oder Hühnerfrikassee vermisst, findet hier eine sehr gut schmeckende und vielseitige Alternative. Wer abnehmen möchte oder generell Kalorien zählt, kann auf die Mandeln verzichten. Aber auch mit Mandeln ist dieses Gericht durch den sehr geringen Brennwert von Blumenkohl von 28kcal/100g (normaler Reis hat 128kcal/100g) ein sehr leichtes Gericht.

Eurer Körper freut sich über das Magnesium der Mandeln und das Kalium des Blumenkohls und durch die relativ schonende Zubereitung dürften die meisten Vitamine erhalten bleiben (im Gegensatz zu gekochtem Blumenkohl).

Wenn ihr Blumenkohl nicht mögt, probiert dieses Rezept ruhig trotzdem mal aus. Der kohlige Geschmack, den man zum Beispiel von gekochtem Blumenkohl kennt, kommt hier so gut wie gar nicht zur Geltung.

 

Rezept: Blumenkohlreis mit Mandeln

Update: Ich habe mit Schrecken festgestellt, was für ein veraltetes und grässliches Foto ich für diesen absoluten Low Carb Klassiker gesetzt hatte.… Basics Rezept: Blumenkohlreis mit Nüssen European Drucken
Portionen: 1 Zubereitungszeit: Kochzeit:
Nährwert 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Was du brauchst:

1/3 Blumenkohl pro Person (frisch oder TK) eine Hand voll gestiftete Mandeln Salz Gewürze nach Geschmack

Wie du es machst:

 

  1. Den Blumenkohl entweder in einem Topf mit einem Schluck Wasser oder in der Mikrowelle kochen bis er anfängt weich zu werden (ca. 7-8 Minuten)
  2. Den Blumenkohl mit einem Geschirr- oder Passiertuch grob ausdrücken bis, ohne größere Gewalteinwirkung, kein Wasser mehr austritt
  3. Mit einem Messer in kleine Stückchen schneiden oder kurz in einen Food Processor geben bis etwa Reisgröße erreicht ist (eher etwas größer)
  4. Auf einem Backblech mit den Mandelstiften, dem Salz und Gewürzen vermischen, die zu eurem Hauptgang passen bzw. auf die ihr Lust habt (wenn ihr die Mandelstifte vorher schon einmal 5 Minuten auf das Blackblech in den Ofen legt, schmecken sie intensiver)
  5. bei 180° für ca. 10 Minuten backen

 

Makros:
Kalorien: 78
Kohlenhydrate: 2,5g
Protein: 4,1g
Fett: 5,6g

Mikros:
Viel Vitamin C und K
Kalium durch den Blumenkohl (282mg/100g)
Magnesium durch die Mandeln (268mg/100g)

You may also like

Lass einen Kommentar da

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy