Es geht doch nichts über einen schönen Capresesalat

von Joshua

Es gibt einfach Dinge, die sind so einfach und doch so gut, dass ich mich manchmal frage, warum es uns so oft nach so aufwändigen Dingen gelüstet. Einfach eine Handvoll köstlicher Tomaten, leckerer Mozzarella und lecker-würziger Basilikum und fertig ist ein absoluter Klassiker der italienischen Küche. Natürlich, schaden Salz, Pfeffer, Olivenöl und wenn es unbedingt sein muss etwas Balsamicoessig auch nicht, aber wenn man Zutaten in richtig guter Qualität hat, ist selbst das nicht unbedingt von Nöten.

Die Zutaten für diesen Salat habe ich von meinem guten Freund Patty Jabs von der Kochschule “lecker werden” in Essen Werden geschenkt bekommen. Es sind aber nicht nur irgendwelche Tomaten und es handelt sich auch nicht um ganz normalen Mozzarella.

Der Mozzarella wird aus Büffelmilch hergestellt und stammt vom Büffelhof Kragemann in Bocholt. Also ganz traditionell, wie sich das für einen richtig guten Mozzarella gehört. Auf dem Hof wachsen die Büffel total natürlich auf und produzieren die Milch für u.A. diesen köstlichen Mozzarella. Ein echtes Highlight. Der Hof kann auch besichtigt werden.

Bei den Tomaten handelt es sich um Black Cherry Tomaten vom Klosterberghof in Essen Steele. Dabei handelt es sich um eine Initiative des Franz Sales Hauses hier in Essen, bei der behinderte Menschen wirklich ganz tolle Landwirtschaft betreiben und tolles Obst und Gemüse produzieren. Ich kam auch schon in den Genuss der Ochsenherztomaten vom Klosterberghof und war hin und weg.

Es ist also alles regional produziert und schmeckt einfach nur fantastisch. Danke Patty.

You may also like

Lass einen Kommentar da

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy