Rezept: Röstrosenkohl mit Bacon

von Joshua

Rosenkohl ist ja so ein Gemüse, dass auch schnell mal in der hinteren Reihe des Kühlschranks landet und dort dann ganz gerne mal ein Paar Wochen wohnt. Es wird euch vielleicht überraschen wie lange man ihn noch nutzen kann, denn unter den obersten, bräunlichen Blättern verstecken sich kleine delikate hellgrüne Knöspchen, wenn ihr euch nur kurz die Zeit nehmt und sie aus ihrem alten Kleid befreit.

Dieses Rezept ist perfekt für diese kleinen Rosenköhlchen, die sich da im Winterschlaf befinden. (Blumencool distanziert sich von jeder Form von Gemüse-Vernachlässigung)

Ich mochte -zum Leid meiner Mutter- bis zum Erwachsenenalter Rosenkohl ja mal so gar nicht. Ich weiß, das ist bei den meisten Kindern und Jugendlichen so, erleichtert hat es das meiner Mutter aber auch nicht. Das immer wiederkehrende Drama am Esstisch wenn es mal wieder Rosenkohl gab, habe ich mittlerweile in guter Erinnerung, da ich die kleinen Knöspchen jetzt sehr gerne esse.

Es ist nämlich sehr schade, dass Rosenkohl in den jüngeren Generationen so verpönt ist, denn er ist nicht nur voller Vitamine und Nährstoffe, er ist auch kalorien- und kohlenhydratarm. Der typisch kohlig-herbe Geschmack ist in dieser kross-gebratenen Variante sehr dezent. Vielleicht also auch etwas für Rosenkohl-Feinde. Zu denen ich mich ja auch lange zählte!

Rezept: Frühstücks-Rosenkohl mit Bacon

Rosenkohl ist ja so ein Gemüse, dass auch schnell mal in der hinteren Reihe des Kühlschranks landet und dort dann ganz gerne… Rezepte Rezept: Röstrosenkohl mit Bacon European Drucken
Portionen: 1-2 Zubereitungszeit: Kochzeit:
Nährwert 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Was du brauchst:

 

  • 300g Rosenkohl
  • 4 Scheiben Bacon
  • eine kleine Zwiebel
  • Gemüsebrühepulver
  • ein bisschen Butterschmalz

Wie du es machst:

 

  1. Die Rosenkohlröschen hälften (bis auf die ganz kleinen) und die Zwiebel schneiden.
  2. Den Bacon in einer mittelgroßen Pfanne auslassen und die Zwiebeln hinzugeben. Wenn der Bacon knusprig ist, Zwiebeln und Bacon aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
  3. Je nachdem wie viel Fett noch in der Pfanne ist ein bisschen Butterschmalz in die Pfanne geben und die Rosenkohl Hälften - am besten auf der Schnittseite - in die Pfanne geben.
  4. Für 5 Minuten braten bis sie schön gebräunt sind. Gemüsebrühepulver in die Pfanne streuen und einen Schluck heißes Wasser hinzu geben. Dann einen Deckel aufsetzen und noch einmal für 5 Minuten bei etwas reduzierter Hitze braten.
  5. Den Rosenkohl mit dem Bacon und den Zwiebeln auf einem Teller servieren.

Makros: (Pro 100g)

  • Kalorien: 53,6
  • Kohlenhydrate: 3,5g
  • Eiweiß: 4,8g
  • Fett: 2,1g

Mikros:

  • sehr viel Vitamin C
  • Viel Kalium

You may also like

Lass einen Kommentar da

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy